Leute die lehren "wie man die Stimme Gottes hört", gehen davon aus, dass wenn Gott spricht, ER nicht gehört werden kann ohne dass man IHM hilft. - Chris Rosebrough -

 

Wieso liebe FCG sollte 1.Timotheus 2,12 für uns keine Bedeutung mehr haben?

Ich erlaube aber einer Frau nicht zu lehren, auch nicht über den Mann zu herrschen, sondern ich will, dass sie sich in der Stille halte, (ELB)

Schon als kleiner Junge stolperte ich über diesen Vers, dachte mir aber immer; die in der Gemeinde wissen das schon besser. Falsch, Paulus gibt hier klipp und klar Anweisungen zum Verhalten in der Gemeinde - Punkt.

Dazu bin ich [Paulus] eingesetzt als Prediger und Apostel - ich sage die Wahrheit
und lüge nicht -, als Lehrer der Heiden im Glauben und in der Wahrheit. (1. Tim 2,7 LUT)

In 1.Korinther 14 steht noch mehr (ab Vers 33):

...Wie es in allen Gemeinden der Heiligen ist, 34 sollen die Frauen in den Gemeinden schweigen, denn es wird ihnen nicht erlaubt, zu reden...

37 Wenn jemand meint, ein Prophet oder sonst ein Geistbegabter zu sein, so erkenne er, dass das, was ich euch schreibe, ein Gebot des Herrn ist. 38 Wenn aber jemand das nicht erkennt, so wird er auch von Gott nicht erkannt. (ELB)

Vers 38 gut gelesen?

Die Bibel wurde mit der Frauenemanzipation nicht angepasst und niemand hat auch das Recht dazu.

Offenbarung 22,18 Ich bezeuge allen, die da hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: Wenn jemand etwas hinzufügt, so wird Gott ihm die Plagen zufügen, die in diesem Buch geschrieben stehen.
19 Und wenn jemand etwas wegnimmt von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott ihm seinen Anteil wegnehmen am Baum des Lebens und an der heiligen Stadt, von denen in diesem Buch geschrieben steht. (LUT)