Wer die Wichtigkeit der Lehre kleinredet, handelt so wie einer, der sich selbst das Grundnahrungsmittel verbietet. Er wird abmagern und krank werden. - Thomas Lange -

Am 13. Dezember 2009 veröffentlichte die Bethel School of Supernatural Ministry in Redding, Kalifornien - Bill Johnson hat die Gesamtleitung der Bethel Church - folgende falsche Prophetie über Deutschland des „Propheten“ Kris Vallatton:

„Ich habe ein Wort für Deutschland. Als wir anbeteten, hatte ich den Eindruck, dass Deutschland ein Wirken Gottes erfahren wird.

Erstens, ich hörte: Die Samen der Märtyrer sind wie das Blut Abels, das vom Boden her ruft. Die Samen der Märtyrer, dies ist die Zeit, dass sie sprossen und im ganzen Land aufgehen sollen.
Ich hatte den Eindruck, dass die Erweckung in Deutschland – ihr wisst, dass viele Erweckungen eine Graswurzelbewegung sind wie mit Studenten und den Jesus People -, aber ich hatte den Eindruck, dass diese Bewegung mit den Daniels und Josephs beginnen wird. Leute in der Regierung werden von Gott angerührt werden. Und ich sah, dass der Herr bereits gepflanzt hatte, er hatte bereits den Samen der Daniels und Josephs und sogar der Paulusse, zu dem er sagte, er würde ihn zu Königen senden, um vor ihnen zu sprechen, in der Regierung ausgesät. Ich glaube, dies ist die Stunde Deutschlands und der Herr wird einen Aufbruch in Deutschland schenken, direkt aus der Regierung in Deutschland, und Gott wird durch politischer Führer und Landespolitiker wirken, und sie werden Visionen und Träume haben und von Engeln heimgesucht werden. Wie bei Kornelius, wo der Herr einen Engel sandte, um mit Kornelius zu sprechen und ihn mit Petrus in Kontakt treten zu lassen. Ich habe den Eindruck, dass über Deutschland eine übernatürliche Art einer starken Strömung liegt. Der Herr hat Deutschland hervorgehoben. Dies ist die Zeit für Deutschland.

Ich habe den Eindruck, dass die Gemeinden in Deutschland ein geistliches Wirken wie die charismatische Bewegung erfahren werden, selbst orthodoxe Gemeinden, die mehr wie Museen oder Monumente aus der Vergangenheit sind. Der Herr wird die Museen heimsuchen, er wird die Monumente besuchen. Die Museen und Monumente werden zu Bewegungen werden. Diese Museen werden zu Orten der Inspiration werden.

Herr, wir setzen dies nun frei über Deutschland. Erinnert euch, dass diese Erweckung in der Regierung beginnen wird und sich zu den Graswurzeln ausbreiten wird, sie wird oben beginnen und sich nach unten fortsetzen. Das ist der Ratschluss des Herrn.“

Nach einem Gebet für Deutschland sagte Kris Vallatton, dass die Zeitungen im Februar oder März 2010 über die Erweckung in der Regierung berichten werden. In seinem Gebet für Deutschland sagte Vallatton: „Wir setzen diese Worte frei, damit alles, was gesprochen wird, sich erfüllt. Wir setzen diese Worte frei, damit sie eine neue Welt für Deutschland und für das Volk in diesem Land schaffen. Amen.“

Die Schrift ruft uns dazu auf, Weissagung nicht zu verachten, alles aber zu prüfen. Nun nach einigen Jahren muss man nüchtern zu dem Schluss kommen, dass diese Prophetie blanker Unsinn ist. Die Hauptthemen der deutschen Presse im Februar/März 2010 waren die Finanzkrise und der sexuelle Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche. Nicht einmal die evangelischen oder evangelikalen Magazine berichteten irgendetwas, das auch nur annähernd obige Prophetie bestätigen würde. Seit den 1970er Jahren wurden die Charismatiker mit Prophetien gigantischer Erweckungen überhäuft. Deutschland war mehr als einmal Inhalt von Prophetien, die Erweckung voraussagten.

Nur wenige Stimmen unter den Charismatikern sind so deutlich wie die von J. Lee Grady, Chefredakteur des amerikanischen Magazins Charisma; er forderte unlängst: „Propheten müssen Rechenschaft ablegen. Diejenigen, die sich weigern, die Verantwortung für falsche Aussagen zu übernehmen, sollte man nicht mehr reden lassen.“ (hier)

 

Aus: http://distomos.blogspot.ch/2011/12/bethel-church-prophetisches-wort-fur.html

Wenn ein Prophet falsch liegt, wird er gesteinigt...